Blog Image

2012

The End…

2012 Posted on Sun, October 28, 2012 23:19

Tschüß Urlaub smiley

Die Heimat hat mich wieder. Es war schon ein wenig bizarr – gestern 32°C, die Sonne brennt, heute 0°C und schneebedecktes München, die Frisur ruiniert smiley

Hoffe, die vielen Eindrücke werden mich noch lange begleiten – nehmen kann Sie mir keiner mehr smiley

Ganz lieben Dank euch allen, dass ihr meinen Blog so mitverfolgt und interaktiv gestaltet habt!! Das hat umso mehr Spaß gemacht. smiley

LG Euer Sigi 🙂

p.s. nach dem Urlaub ist für manche vor dem Urlaub und so richte ich ge’n Essen die besten Wetterwünsche für Eure Tour!



Tag 26 – L.A. – time to say goodbye

2012 Posted on Sun, October 28, 2012 04:38

Von Ontario Mills hatte ich mir mehr erhofft. Als alleinreisender Mann gehöre ich wohl hier nicht zur Zielgruppe… smiley Also zügig weiter zum Citadel Outlet, das mir nicht nur Shoptechnisch eher entgegen kam (auch wenn am Ende nur eine Jeans dabei heraussprang), auch die Tatsache, dass ich beim Shoppen die Sonne nochmal richtig genießen konnte, war eher nach meinem Geschmack smiley

Die im Internet so angepriesenen “Watt’s Towers” waren ein netter 10-Minuten-Stop.

Und so bin ich noch ein letztes Mal an den Strand, Sand unter den Füßen spüren, das Salz in der Luft riechen und den Wind durch die Mähne wehen lassen smiley

In der Marina Del Ray, wo es für Segelschiffe auch an Land Parkplätze gibt, habe ich Pelikane dabei beobachtet, wie sie von den Resten der heimkehrenden Angler im wahrsten Sinne des Wortes den Hals nicht voll kriegen konnten…

Nun sitze ich hier am Flughafen, habe eingecheckt, bin durch die Security durch und warte darauf, dass mein Flieger geht…

Die nächsten Wochen werde ich viel zu rekapitulieren und zu sortieren haben. Über 4000 Fotos wollen gesichtet und bearbeitet werden… Aber keine Bange, hier präsentiere ich nur eine kleine Auswahl…



Tag 25 – L.A.

2012 Posted on Sat, October 27, 2012 07:00

Heute ging es noch einmal in die City. China Town hätte ich mir jetzt großer vorgestellt…

Dafür hat mich La Puebla umso mehr begeistert. Hier steht noch das älteste Haus LA’s aus dem Jahr 1818 und endlich mal ein beliebter Marktplatz mit viel Flair, einigen Musikanten und Tanzgruppen und der Hauptattraktion: Konfettieier smiley . Nein im Ernst: Nirgends in LA habe ich tagsüber so viel Lebensfreude verspürt. Und nachts gelten in LA ohnehin andere Gesetze smiley

Die Walt Disney Concert Hall lud offenbar nicht nur Talente zu Castings, sondern auch mich zum verweilen ein. Besonders gefallen hat mir der kleine Garten mit einem Brunnen der an eine Rose erinnert – a tribute to Lillian Disney…

Zum Abschluss gab es heute dann noch einen In’n’Out Burger. Wie schön, dass hier die Auswahl an guten Burger-Bratern so groß ist smiley

Mein Nachtquartier habe ich heute direkt an Ontario Mills bezogen, der größten Shopping-Mall im Raum LA. Da werde ich Morgen die letzten Dollars (12,18) auf den Kopf hauen – vielleicht reicht es ja noch für ein Shirt oder einen Burger oder doch ein Eis? Vielleicht zücke ich ja auch noch mal die Karte (wie Mr. Bean smiley)

Meinen Flug bis München habe ich schön mal eingecheckt. Um 22.15 geht es dann von LA wieder zurück…
Da mein Prepaid Mobildienst heute endet, hoffe ich auf WiFi Morgen im Airport. Ansonsten reiche ich den letzten Tag daheim nach…

Ich nehme jetzt erst nochmal ein entspannendes Bad…

LG, euer sigi smiley

P.s. und wenn ich mich auf eines freue, dann ist es deutsches, 4-lagiges Klopapier, denn das amerikanische Modell ist echt was für’n A…. smiley



Tag 24 L.A.

2012 Posted on Fri, October 26, 2012 07:03

Igitt, Winter in Deutschland? – da genieße ich doch lieber noch die 32°C hier und pack die Mütze für den Rückflug ein smiley

Gut, dass ich heute Morgen nochmal für die letzten Tage einen Mietwagen gebucht habe. L.A. ist einfach unglaublich groß. Und so allmählich machen sich dann doch Ermüdungserscheinungen breit, die nicht unbedingt mehr zu langen, fußläufigen Erkundungen motivieren. Gut, dass man hier fast alles mit dem Auto abfahren kann smiley

Z.B. der Hollywood Boulevard mit seinem Walk of Fame, einem Hard Rock Café (in dem ich heute leider nicht fündig wurde) und dem Grauman Chinese Theatre.

Meinen Burger habe ich heute mit Schoko-Bananen-Shake bei Johnny Rockets mit 60er-jahre Flair verspeist. Yummie smiley

Auf einen kurzen Stopp bin ich nochmal zum Griffith Observatorium, wo das (Vorsicht Bildung!) Foucaultsche Pendel gerade einen kleinen Kegel umstieß.

Den Burger habe ich dann in Malibu am Point Dumé wieder abgelaufen. Was für ein Blick auf das Meer, das trotz 48mph Windgeschwindigkeit heute recht ruhig war. Und es war wieder toll, den Seelöwen, Pelikanen, Greif- und anderen Vögeln beim Fischen zuzusehen und noch ein wenig am Strand zu entspannen…

Ich liebe den Sommer smiley

*seufz* Nun heißt es schon wieder langsam Tasche packen und Abschied nehmen. Morgen habe ich nochmal einen vollen Tag, bevor es dann am Samstag wieder heimwärts geht und ich mit euch allen bibbern kann smiley



Tag 23 L.A.

2012 Posted on Thu, October 25, 2012 06:10

Nochmals ein geschmeidiger Tag. Nach entspanntem Drop Off von Lars, der nun bereits im Flieger nach Taipeh sitzt, bin ich nach Venice Beach und habe dort den Tag verbracht. Am Strand entlang geschlendert, die Füße im Wasser, die Vögel beobachten, im Sand sitzen, das Rauschen der Brandung bestaunen…

Am Santa Monica Pier stärkt mich ein Pier Burger mit Pommes…

Nach einem Abstecher auf den Santa Monica Boulevard geht es die Strandpromenade entlang wieder zurück.

Am Muscle Beach stählen sich die Bodybuilder, skurrile Gestalten bereiten sich auf das nächtliche Geschäft vor und einige Jünger tanzen fleißig Hari Krischna… smiley Verrückt, die Amis… smiley



Next »